RTEmagicC_dec9041f8e.jpg

Schluss damit – Parteilos

Nach meiner ersten Parteierfahrung bei den Piraten, die einfach zu chaotisch waren bin ich zu B90/Die Grünen gewechselt. In der Hoffnung, Politik zu machen, die beim Bürger ankommt. Meine Erwartungen haben sich nicht erfüllt.

Viel Zeit habe ich in die Grünen investiert. Das habe ich gerne gemacht. Aus heutiger Sicht war das leider eine einseitige Sache. Ich möchte das nicht an einzelnen Personen festmachen. Persönlich mag ich einige Leute sehr.

Als ich in meiner Funktion als Geschäftsführer mit einem Freund die Basis-AG gründete, schlug uns unverständlicherweise Widerstand, gerade von Mitgliedern mit Mandat entgegen. Die folgende Diskussion uferte auf der Maillingliste aus, wurde sehr unerfreulich und führte zu Abmeldungen von Sympathisanten. Die Schuld für diese Entwicklung wurde mir zugewiesen. Kandidaten für den Landtag fühlten sich in Ihrem Wahlkampf gestört. Ich trat als Geschäftsführer zurück. Wegen des Wahlkampfs führte ich die Geschäfte aber erst mal weiter.

In der Folge gab es mehrere Ereignisse, die zu meinem Austritt führten. Da war z.B. eine Problem einer Bürgerin, das ich gerne in Form eines Antrags in die SVV eingebracht wissen wollte. Dieser wurde erstmal vergessen, weil der Wahlkampf wichtiger war. Anderes Beispiel: Da wird ein Antrag zum TTIP eingebracht, ein wichtiges Thema, sicherlich. Das aber dann in der SVV darüber diskutiert werden muss, bleibt mir unverständlich.

Ich bin zu der Einsicht gekommen, dass sich Grüns viel zu viel mit sich selbst beschäftigen. Es geht viel zu sehr um einzelne Personen. Für neue Wege ist man anscheinend nicht bereit und es fehlt der politische Wille. Die kritischen Maßstäbe, die man bei der Politik in Falkensee anlegt, sollte man besser mal bei sich selbst anlegen. Es gäbe sicherlich noch viele andere Gründe, aber ich will nicht zuviel schmutzige Wäsche waschen.  Aber der Frust sitzt tief.

Ich werde in Zukunft meine Zeit und Energie wieder in die Mitbürger und ihre Initiativen stecken. Ich bleibe erst mal parteilos und bin mir auch nicht sichere, ob es überhaupt ein politische Heimat für mich gibt.

Uwe Abel

2 thoughts on “Schluss damit – Parteilos”

  1. Emotionen sind menschlich und gehören dazu. es muss auch mal knallen dürfen. Danach sollte dann aber auch wieder gut sein. Natürlich stimme ich mit Grünen Zielen überein, sehe aber auch die Gefahr sich davon zu entfernen um Machtpositionen zu erhalten. Mich hat doch die große Ablehnung einer Basis AG mit einer Antragswerkstatt ziemlich getroffen. ich brauch mal Abstand von der Parteiarbeit selbst, die mich an wichtigen Dingen gehindert hat. Aber auch in Ihren eigenen Reihen gibt es ja Leute, die zurück und ausgetreten sind und den Weg zurück gefunden haben🙂

    Uwe Abel

  2. Hallo Herr Abel,

    auch ich bedauere ihren Schritt, denn sie haben in der Vergangenheit sicher sinnvolle und engagierte Arbeit in ihrem Kreisverband geleistet.
    Obwohl mir die Vorgänge in ihrem Kreisverband nur aus dritter Hand bekannt wurden, genau so wie ihnen die Vorgänge im Kreisverband Spandau, finde ich, dass sie das sprichwörtliche Kind mit dem Bade ausgeschüttet haben, denn auch sie stimmen, meines Wissens nach, in der Sache immer noch weitgehend mit den grünen Zielen überein.
    Es ist nun mal in keiner der derzeitigen demokratischen Parteien möglich, einen wesentlichen inneren Strukturwandel innerhalb kürzester Zeit zu erzwingen, das haben auch in Spandau wertvolle Leute nicht erkennen wollen und dümpeln nur noch vor sich hin, bzw. zerreissen sich schier in einer meist an Personen gebundenen paranoiden Hasskampagne.
    Vielleicht ist aber jetzt selbst zwischen uns beiden jetzt wieder eine emotionsärmere Diskussion möglich.

    Ernst John

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s