Kopf im Eimer!

Klar es geht um die Ice Buckett Challenge. Eigentlich aber ehr um die Gegenbewegung. Wie so oft gibt es halt Leute, die eine gute Idee irgendwie herabwürdigen müssen. Anscheinend finden Sie keine Gründe und haben sich bereits mit Gehirnerweicher übergossen und dabei den Eimer gleich auf dem Kopf gelassen. So können sie nichts mehr real wahrnehmen und wurden nun zu dem, was Sie aus meiner Sicht sind Soziopathen und das umschreibt den Zustand noch milde. Die gründe die Challenge und ihren Zwecks zu diskreditieren sind einfach an den Haaren herbei gezogen.

Alls erstes kommen da die Tierschützer aus ihrer Ecke. Oh mein Gott da werden Tiere getötet um Menschenleben zu retten. Man kann darüber diskutieren ob Tierversuche zur Rettung von Menschenleben ethisch vertretbar sind. Aber dach nicht bitte gerade wenn es um diese Krankheit geht. Kümmert euch lieber um die Tierversuche, die wirklich sinnlos sind und nur der Schönheit dienen oder lasst in Zukunft die Medikamente an euch testen.

Die zweite Gruppe beklagt, dass es ja noch andere Krankheiten gibt. Ja gibt es und wenn da eine Aktion gestartet wir, würde ich mich auch nicht beklagen.  Es gibt Krankheiten, die sind so selten, da wird nicht mal geforscht. Ich bin seit über 20 Jahren unterwegs im Medizinbereich unterwegs und lerne immer noch neue Krankheiten kennen. Geht doch mal und frag die Leute. Was ist Krebs, Parkinson, AIDS oder Alzheimer? Ihr bekommt bestimmt viele gute und richtige Antworten und dann fragt mal was Amytrophe Lateral Sklerose ist. Da werden kaum Antworten kommen.

Dann sind doch noch die Wasserretter, die meinen, wir hätten die Eimer lieber nach Afrika schicken sollen. Okay das hilft auch wirklich. Die Menschen in Dürregebieten brauchen Hilfen bei der Wassergewinnung usw. Übrigens das Eiswasser ist nicht verloren, sondern kehrt ja unverdorben wieder zum Wasserkreislauf zurück. Die Spackos die sich darüber aufregen sind sich vermutlich nicht bewusste, das ihre Konsumverhalten, z.B. Hamburger essen, viel mehr Wasser verbraucht.

Die letzte Gruppe kritisiert, dass die Aktion inflationär ist und viele es nur machen um ihr Ego zu streicheln und vermutlich auch nicht spenden würden. Na und?!  Habt ihr ne Glaskugel? Natürlich würde ich es begrüßen, wenn noch mehr darüber gesprochen würde, aber jedes Video hilft. Auch wenn der oder diejenige einen anderen Beweggrund haben.

Ich habe mit Betroffenen gesprochen und bin auch mit einem ALS Kranken befreundet. Die finden es gut und freuen sich über die Aufmerksamkeit.  Auch wenn ich am Liebsten den Meckerköppen Katzenscheiße über den Kopf kippen möchte, bitte nehmt Anteil und hört auf diese wichtige Aktion zu negieren.

Uwe Abel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s