Spontane Aktion.

Die Baumschützer
Die Baumschützer                                                  Foto: Janna Voßnacker

Einige Anwohner der Lessingallee waren überrascht als morgens die Kettensäge loskreischt. Für andere folgt die Überraschung etwas später. An einigen Bäumen fehlen schon die Kronen. Herbert Lange, Koordinator für den Baumschutz im Dichterviertel reagiert und organisierte eine kleine Spontandemo. Die Generation Internet würde wohl von einem Flash Mob reden.

Janna und Frank Voßnacker
Janna und Frank Voßnacker

Am Sonntag, dem 01.02.14 um 11 Uhr traf man sich in der Lessingallee um die Bäume zu markieren, die der Axt und Säge zum Opfer fallen sollen. Gut 20 Anwohner waren vor Ort, unterstützt von den Grünen Janna und Frank Voßnacker sowie meine Wenigkeit. Das Retten von Bäumen gehört ja zum Kerngeschäft der Grünen.  Erst ging es die Lessingstraße hoch und runter. Die Bäume müssen weg um den Mindestanforderungen an den Straßenbau gerecht zu werden. Das geht doch auch anders oder? Wir fragen uns, warum man an dieser Stelle die Gelegenheit nicht nutzt um Verkehrsberuhigende Maßnahmen durchzuführen.  Im Übrigen bin ich mir ziemlich sicher, dass bei der Beschlussfassung vereinbart wurde, den Erhalt der Bäume zu prüfen. Das dazugehörige Protokoll wird die Grünen Fraktion noch einmal genau prüfen. An anderer Stell ging  es ja auch die Bäume zu erhalten und die Straße um die Bäume herum zu führen.

Anwohner neben Ihrer Einfahrt
Anwohner neben Ihrer Einfahrt

Auch in der Herderallee sollen Bäume gefällt werden. Anscheinend lässt sich dies aber nicht vermeiden, da dort der Wendehammer gebaut wird, den die Müllabfuhr benötigt, damit sie nicht rückwärts warn muss, was sie eigentlich nur mit Einweiser darf. Laut einer Anwohnerin wäre der Wendehammer nach ihrer Meinung zu knapp bemessen, ohne rangieren würde es nicht gehen. Gleiches wird in der Fontaneallee kaum vermeidbar sein.

In beiden Straßen geht es aber auch um Bäume die in der Nähe von Einfahrten stehen. Die Bäume waren schon eher da. Anscheinend wurde bei der ursprünglichen Baugenehmigung nicht auf die Lage der Einfahrten geachtet. Jetzt wo diese im Rahmen des Straßenbaus auch gemacht werden, stören die Bäume und stellen eine Gefahr dar.

Fontaneallee
Fontaneallee

Der Witz; in der Fontaneallee musste ein Häuslebauer für einen gefällten Baum, Ersatzpflanzung. Dieser Baum wird jetzt auch gefällt. Man darf die Verwaltung ruhig mal fragen, ob diese Maßnahmen sinnvoll und ausgewogen sind.

Wie gesagt, alle waren überrascht über die Anzahl der Bäume und das nicht doch noch vorher über Alternativen gesprochen wurde. Die Zeit wird knapp, denn Montag werden vorrausichtlich die Baumarbeiten fortgesetzt.

Uwe Abel

Hier noch die Links zu den Planungsunterlagen:

Lessingallee 1

Herderalllee

Herderalle 2

Fontaneallee

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s