Ein Schritt weiter

Erst war es Rincewinds Logbuch, dann der Falkenseer Beoabachter. Jetzt der nächste Schritt. Ich darf eine Kolumne schreiben. Ich war schon etwas überrascht, als mich Carsten Scheibe von Falkensee aktuell fragte, ob ich Lust hätte. Natürrlich hatte ich.

Falkensee aktuell ist, und jetzt muss ich mich doch etwas zurückhalten sonst riecht das zu sehr nach Eigenlob, Eine monatliche Erscheinende Zeitschrift mit einer Auflage von über 35.500 Exemplaren. Da dieses Zeitschrift kostenlos zu bekommen ist, wird sie durch Werbung finanziert. Trotzdem enthält sie halt nicht nur Werbung und dazu passende Artikel, sondern viel Informationen über Falkensee und dir umliegenden Gemeinden. So wie ich gehört habe wird Sie neben der wöchentlich erscheinenden BRAWO recht gern gelesen. Das Falkensee aktuell eine Erfolgsgeschichte ist belegen die ständig steigende Auflage und die zunehmende Seitenzahl .

Er sich in Zukunft auch für meine Kolumne interessiert und mal in das Heft reinschauen möchte findet hier in Zukunft einen Link. zum aktuellen Heft. Die Links sind auf der linken Seite des Blogs zu finden. Derzeit gibt es dort Verweise auf die beiden letzen Ausgaben von Falkensee aktuell.

Es gab auch schon Reaktionen auf die erste Kolumne. Ich bedanke mich für die positive Reaktionen und die Kritik. Natürlich beantworte ich auch in Zukunft Leserbriefe. Wer mir direkt etwas schreiben möchten kann dies gerne unter ufalke64@gmx.de per Mail machen.

Übrigens hatte ich schon erwähnt? Falkensee aktuell enthält noch viel mehr und ist auf jedenfalls lesenswert.

So jetzt ist aber Schluss mit der Eigenwerbung. Viel Spaß beim Lesen.

Uwe Abel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s