Schönster Blick

Mehr (Fremden)verkehr für Falkensee

Falkensee Fremdenverkehrsamt, Heimatmuseum und die Stadtverwaltung ziehen an einem Strang. Falkensee soll mehr Verkehr bekommen, genauer Fremdenverkehr. Um dies zu erreichen sollen ganz besondere Events durchgeführt werden um Touristen in die Stadt zu locken.

Das erste Projekt, das jetzt starten soll ist eine Stadtrundfahrt nach dem Muster von Hollywood. Dort können Touristen eine Tour buchen, die zu den Häusern der berühmten Filmstars führt. Da in Falkensee auch einige Prominente wohnen hatte man, die Idee dies auch in Falkensee umzusetzen.

In Falkensee wohnen unter anderem berühmte Radiomoderatoren, Schauspieler und Politiker. Ab morgen sind die Touren buchbar. Eine Karte mit der Streckenführung und den einzelnen Stationen kann ab morgen im Heimatmuseum oder in der Stadtverwaltung bestellt werden. In ca. einer Woche wird die Promitour auch auf der Internetseite der des Stadt zu finden sein. Die Promitour wird es auch als App geben. Diese kann kostenlos über Carsten Scheibe bezogen werden, dem Herausgeber von Falkensee aktuell.

Alle Beteiligten sind von einem Erfolg überzeugt. Als nächstes wird angestrebt eine gemeinsame Tour mit Partner für Spandau zu organisieren. Auch in Spandau leben inzwischen einige Berühmtheiten.

 

Uwe Abel

Advertisements

4 Kommentare zu „Mehr (Fremden)verkehr für Falkensee“

    1. Ja, es macht mir auch etwas Angst. Unser Bürgermeister könnte die Scherze auch als Anregung verstehen. Ich habe gehört, dass er sich regelmäßig über die Artikel informiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s