Haltet den Troll

Schreien hätte ich können. Ehrlich. Haltet den Dieb wollte ich noch rufen, aber schnell war mir die Sinnlosigkeit meines Tuns bewusst. Rufen hilft halt nicht. Jedenfalls nicht in diesem Fall. Das ausgerechnet ich mal das Opfer eines solchen Verbrechens werde würde, damit habe ich nicht gerechnet. Irgendwie ist es ein wenig kurios. Trotzdem bin ich verärgert, nicht über die Tat; es liegt eher daran wer es war, der mich beklaut hat.

Mein Spandau war es! Nein nicht das Internetportal, das viele interessante Berichte liefert. Es handelt sich um einen Troll. Also einen Störenfried im sozialen Netzwerk. Dieser Troll ist vermutlich türkischer Abstammung und der Spandauer SPD sehr verbunden. Über die lokale Politik ist er gut informiert. Leider scheint es ihm oder ihr an geistiger Reife und Inteligenz zu mangeln. Das sieht man leider auch an folgendem Posting.

Beweis

Die Fotomontage ist ja ganz nett. Die Sache hat nur einen Haken. Das klein Bild unten links mit dem Wahlplakat von Herrn Kleebank ist mein geistiges Eigentum und wurde  von mir gemacht und diesem Artikel auf meinem Blog verwendet (Artikellink).  Anhand des Datum sieht man eindeutig, das ich wohl der Urheber und Eigentümer bin. Wie nennt man das? Ja genau, das ist Diebstahl und der gehört bestraft. Leider ist ja vierteilen inzwischen verboten.

Darauf angesprochen, bzw. angeschrieben erfolgte bisher keine Reaktion. Auch auf eine letzte Fristsetzung den Beitrag zu entfernen schwieg „Mein Spandau“ bisher. Das ist schade, denn nach kurzer Rücksprache mit meinem Anwalt wird nun ein Abmahnschreiben erfolgen, das für „Mein Spandau“ einige Euro kosten wird. Das Geld spende ich dann einer caritativen Einrichtung.

Unter anderen Umständen würde ich sicherlich nicht diesen Aufwand betreiben. Es wird aber höchste Zeit diesen Machenschaften Einhalt zu gebieten. Dann gibts es hoffentlich nämlich nur noch einen, den echten Auftritt von „Mein Spandau“. Der Trollige Zwilling von „Mein Spandau“ dürfte so oder so bald der Vergangenheit angehören. Schade eigentlich, auf Anfrage hätte ich da Bild kostenlos zur Verfügung gestellt.

Uwe Abel

Advertisements

3 Kommentare zu “Haltet den Troll”

  1. Lieber Herr Abel,

    Ich kann Sie nur bestärken in Ihrem Tun. Diesen Machenschaften muß mit allen Mitteln Einhalt geboten werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s