Die Wunschresidenz des Herrn O. aus S.

Steigerungen, Peinlichkeiten und Lüdtke

Wie jetzt? Erst würd solange argumentiert und Druck auf die Gemeindevertreter ausgeübt, dass sie einer nachträglichen Legalisierung der Schwarzbauten zustimmen und dann findet unser Bürgermeister doch ein Beanstandungsfähiges Haar in der Suppe? Wirklich lustig, er beanstandet seine Eigene Entscheidung.

Hat er nicht bereits vor der Entscheidung von einem Gutachten gesprochen, das alles in Ordnung ist. Jetzt hat er auf einmal einen Anwalt konsultiert, der feststellt, das hier ein Normenkontrollverfahren ins Haus stehen könnte. hat Oehme gelogen oder hat er nur den Überblick verloren. Wer trägt denn die Kosten für die Gutachten und für den Anwalt. es wäre höchste Zeit hier mal mehr Transparenz reinzubringen.

Immerhin Oehme hat damit erreicht, das die SPD ihre Stellungnahme nicht vorgelesen hat. Mit der Aktion hat er auch erst mal etwas Zeit gewonnen.

Herr Lüdtke sorgt für Ungemach, unnötige Kosten und schadet der Demokratiie und seiner eigenen Partei. es wird höchste Zeit, das er die Konsequenzen zieht und seinen Stuhl räumt.

Übrigens, nachdem bei seinem eigenen Bauvorhaben die reguläre Beantragung und die ordnungsgemäße Durchführung des Brand- und Schallschutzes durchgegangen sind, wird mich sich fragen, ob dies nicht auch bei seinen ändern Bauprojekten so gewesen ist. Wer weiß, welch Fehler ihm zum Beispiel beim Bau des immer teurer gewordenen Rathauses durch unterlaufen sind.

Es gibt also noch eine Steigerung: peinlich, peinlicher, am peinlichsten und Lothar Lüdtke.
Artikel Mark online

Uwe Abel

Advertisements

2 Kommentare zu “Steigerungen, Peinlichkeiten und Lüdtke”

  1. „Die Hard“…Was ist denn eigentlich die Steigerung von Peinlichkeit? Peinlich „hoch unendlich“ oder pervers, bizarre???? Lothar L-keit. ??? Schwachsinnig, imbezil etc. – wohl nicht… diese Menschen können ja lesen und schreiben und haben eine Schulausbildung…. Kriminell, Korruption???? (Whooops, dass ist ja sehr „populistisch“ von mir…)…. aber das passt ja am Besten, wenn Rechtsanwälte konsultiert werden, Normenkontrollverfahren in Aussicht stehen und sowieso wenn die Kommunalaufsicht Dauergast bei uns ist (siehe Muggensturm…).

    Lieber Uwe, das ist hier keine „Soap“ mehr, auch nicht ein Drama, vielleicht noch ein Psychothriller… da „stirbt“ immer jemand….???? Aber es gibt jetzt den Film „die hard 5″….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s