Luxus - Reisebus

Keine Zeit für die Sicherheit?

Der Elternabend vor mehreren Wochen hatte mich sehr nachdenklich gestimmt. Es ging um ei Klassenfahrt.  Aus den Erfahrungen der letzten Jahre zum Thema Busreisen mit der Schule haben mich sensibilisiert. Daher der Vorschlag von mir dafür zu sorgen, dass der Bus, der unser Kindern in den Harz bringe sollte vorher von der Polizei kontrolliert wird.

Was mich dann wirklich überrascht, um nicht zu sagen entsetzt, hatte war der Protest seitens einer oder zwei Eltern, die meinten, wenn jeder Bus kontrolliert werden müsste, würden die Kinder nicht pünktlich am Bestimmungsort ihre Klassenreise ankommen. Ach ja? Vorsichtshalber  haben wir uns aber drüber hinweg gesetzt, bzw. informiert und mit andern Eltern sichergestellt, das eine Kontrolle stattfindet. Aus gutem Grund.

Als heute der Artikel „Notbremse“ in der MAZ erschien, waren wir aber schon im Bilde. Als wir unsere Kinder am Montag früh zum Bus brachten wurden wir informiert, dass am Sonntag, bereits zwei Busse aus dem Verkehr gezogen worden sind. Die beiden aus Holland und aus Italien kommenden Busse waren wohl in einem sehr schlechten Zustand. Die Bezeichnung Seelenverkäufer wäre wohl noch eine charmante Untertreibung gewesen. Vom Zustand er Fahrer ganz zu schweigen. Was für eine Verantwortungslosigkeit. Nur dank des Engagements der Schulleitung und der Eltern wurden dann auch die anderen Busse am Montagmorgen kontrolliert. Ohne Befund. Im Übrigen hat die Kontrolle pro Bus nicht mal 10 Minuten gedauert. Mal ganz ehrlich, was sind schon 10 Minuten im Verglwich zur Sicherheit und dem Leben unserer Kinder.

Ich hoffe die Eltern, die die Kontrolle der Busse lästig fanden sind jetzt aufgewacht und überlegen sich Ihre Aussagen das nächste Mal etwas besser und verhalten sich etwas verantwortungsvoller.

Uwe Abel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s