Keine Angst vor der NPD!

Nach dem ich den Artikel auf Mark online bzw. in der Brawo gelesen habe wurde ich sehr nachdenklich (Link zum Text).

Ist das jetzt nur Panikmache oder muss man sich wirklich Sorgen machen, das sich die NPD in Falkensee breit macht? Ich bin der Meinung, dass man die Gefahr nicht unterschätzen darf. Wir müssen uns mit demokratischen Mittel gegen den Einfluss der rechtsextremen Strömungen wehren. Leider muss unsere Demokratie mit solchen Ideologien leben und umgehen.

Die Frage ob nun solche Aktionen wie das rufen von rechtsradikalen Parolen über- oder unterbewerte wird sehe ich differenziert. Die Hauptgefahr geht nicht von Mitläufern aus, die sich unter Alkohol mal gerne als „echter Deutscher“ geben, sondern von denen, die im Anzug und seriösem Auftreten unsere gesellschaftlichen Strukturen unterwandern. Nicht die „Sieg Heil“ Brüller bewehrt mit Fallschirmspringerstiefeln und Thor Steinar Klamotten stellen ei Hauptgefahr dar, sondern gut geschulte Redner und durchaus gebildete Menschen, die zum Beispiel in kleinen Organisationen wie, z.B. Elternbeirat, Kleingartenverein. Bürgerinitiativen tätig sind.

Sie verbreiten Ihre Ideologien unter dem Deckmantel das Beste für die Gemeinschaft oder die Kinder zu wollen. Ein Beispiel ist hier. Z.B. die Facebookseite Deutschland gegen Kindesmissbrauch, die von der NPD betrieben wird. Da finden sich viele wieder. Ehrlich gesagt ich auch. Ich finde Menschen die sich an Kindern in dieser Form vergreifen sind nicht lebensfähig. Aber zurück zum Thema.

Wie bekämpf man nun die rechten Strömungen? Sicherlich nicht durch Verbote. Lassen wir also der NPD den Spaß und die Gründung des KV´s zu, den können wir eh nicht verhindern. Damit müssen die Herren ja auch endlich an das Licht treten. Bedeutet, die Namen derjenigen, die für die Verbreitung rechtsextremen Gedankengutes verantwortlich sind können sind dann endlich namentlich bekannt. Da bedeutet wiederum, dass wir jemand zur Verantwortung zeihen können, wenn wieder NPD-Aufkleber an den Laternen vor der Kantschule auftauchen. Es ist doch immer besser wenn man seinen Gegner genau kennt, als wenn man gegen Phantome kämpfen muss. Da bin ich auf jeden Fall mit dabei.

Uwe Abel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s