Kein Wunder von Potsdam

Falkensee / Potsdam Die Falkenseer bekamen heut ein ganz besonderes Ereignis geboten. Das Pokalspiel SV Falkensee-Finkenkrug vs. VFB Stuttgart oder anders gesagt. Preußen Bollwerk trifft Schwabenexpress. Obwohl das Ergebnis für viele schon vorher klar war hofften auch einige auf eine Überraschung. Die blieb aber im Potsdamer Karl Liebknecht Stadion leider aus.

Der Schwabenexpress wurde aber eher ein Bummelzug und biss sich am Preußenbollwerk die sprichwörtlichen Zähne aus. Die ersten 29 Minuten rannten die Stuttgarter vergebens gegen die gut aufgestellte Abwehr an. Mehrmals vereitelte Demuth mit Glanzparaden die Führung der Stuttgarter. Doch dann mussten sich die tapferen Falkenseer geschlagen geben. Aus dem Getümmel erzielte Ibisevic das glückliche 1:0. Die Stuttgarter rannten weiter verzweifelt gegen das Falkenseer Tor an. Demuth du bist ein Teufelskerl. Jede erfolgreiche Abwehraktion wurde bejubelt und beklatscht. Dann Harnik, der bisher nur dadurch auffiel, weiler kurz vorher aus Frust eine Bande zertreten hatte, mit dem 2:0. Ich bin sicher die Bande wird ihm noch in Rechnung gestellt.

Nach der Halbzeitpause fielen erst mal die Stuttgarter Fans auf, mit Rauchbomben. Leider mussten einige Falkenseer Deppen beweisen, dass diese Blödheit nicht nur auf die 1.Liga beschränkt ist und machten es den Stuttgartern in der 70. Minute nach.

Die Falkenseer wehrten sich weiter gegen die Stuttgarter und hatten sogar ei eine oder andere Kontermöglichkeit. Leider fehlte ihnen die nötige Fortune um erfolgreich zum Abschluss zu kommen. Erst als die Kräfte der Falkenseer schwanden gelangen Harnik, Torun und Okazaki weitere Tore. Am Ende hieß es 5:0 für Stuttgart. Der sieg war zu erwarten aber die mitgereisten Stuttgarter Fans warteten vergeblich auf ein Schützenfest.

Wir können stolz sein auf unsere Mannschaft, die ihre Haut sehr teuer verkauft hat und erhobnen Hauptes vom Platz gehen konnte. Nicht aber ohne sich vorher bei den Fans zu bedanken. Die Fans feierten bis zum Schluss dieses einzigartige Erlebnis. Obwohl man soll ja nie Nie sagen.

Auf jeden Fall haben wir den Stuttgartern gezeigt, was eine Harke ist!

Uwe Abel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s