EM Shorties #3

Den Italienern kam das sicherlich spanisch vor, aber das 1:0 hatten sie sich redlich verdient. Allerdings reichte es dann doch nicht zum Sieg. Der Ausgleich fiel nur wenige Minuten später. Es war eines der bessern Unentschieden. Ein temporeiches und aktionsreiches Spiel. Die Erkenntnis: Spanien kann man schlagen, muss man aber nicht.

Die Iren irrten noch wie irre auf dem Feld herum, da gab es schon den Weckruf. Ding Dong 1:0 für die Kroaten. Auch hier dauerte es nicht lange und es stand 1:1. Lang hielt die Wachphase aber nicht an. Noch kurz vor der Halbzeitpause fiel das 2:1 für die Kroaten. Am Ende stand es 3:1 für die Kroaten. Die Iren kämpften bis zum Schluss. Leider vergebens.

Dann die Partie der Engländer gegen die Franzosen. Die Engländer machten eine very gute Figur und gingen ja sogar in Führung. Auch hier nicht lange Alez le Bleu drückt die Engländer zurück bis an die Themse. Verzeihung bis an den Strafraum. Folge: das 1:1. Es hätte schlimmer kommen können. Das war schon echt hart sogar Brett-Hart, was sich Joe Hart da so leistete. Frankreich konnte die drückende Überlegenheit nicht nutzen. Ganz schwache Nummer. Irgendwie nicht so tolle Spiele.

Uwe Abel

One thought on “EM Shorties #3”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s