IRrealES IM SUPER? Markt.

Falkensee/ Spandau – Es gibt anscheinend immer noch. Den kleinen Unterschied zwischen Ost und West. Vielleicht liegt es aber auch an Einzelpersonen, die einfach keinen Bock haben. Folgendes ist uns widerfahren.

Meine Tochter 2.13. wollte schon immer ein neues Bett haben. Nun, oh Wunder gab es genau so ein Bett wie sie sich es wünschte im letzten Prospekt von real. Das Prospekt war am Samstag im Briefkasten. Das Funktionsbett „Maxima“ war auch noch um 120,00€ runter gesetzt. Ein echtes Schnäppchen. Ich wollte s mir einfach machen und wollte das Bett am Montag über das Internet bestellen. Da gab es die erste böse Überraschung. Der Artikel war bereits vergriffen. Wie jetzt? Von Samstag bis Montagmittag, hat die deutsche Bevölkerung den gesamten Lagerbestand aufgekauft? Wie viel Betten hatten die den auf Lager? Zwei, nämlich das erste und gleichzeitig letzte? Immerhin gab das allwissende Internet eine Empfehlung ab, in welchen real Filialen ich das Bett noch bekommen könnte. Da wir sowieso am Dienstag was zu erledigen hatten, entscheiden wir uns für den real in den Spandauer Arkaden.

Szenenwechsel: Dienstagvormittag, Spandau Arkaden. Wir stehen an der Information des real Supermarktes. Wir fragen freundlich nach dem Bett. Die Antwort verwundert uns dann doch etwas. Also den Artikel führen sie nicht und das Prospekt würde nur für Brandenburg gelten, sagt die Dame. Auch ein Anruf in Potsdam half nicht weiter, weil die überhaupt kein Möbel im Programm haben. Laut der Dame am Informationsschalter wäre es auch nicht möglich das Bett irgendwo anders zu bestellen und in die Filiale liefern zu lassen. Na gut.

In unsere Verzweiflung riefen wir dann noch da an, wo wir logischerweise auch zuerst hätten hingehen sollen. Der real Markt in Falkensee in der Barkhausenstraße. Das fuhren wir dann auch hin. Der Überraschungseffekt war nicht zu überbieten. Wir stellen fest, dass man uns in Spandau kompletten Müll erzählt hatte. Zwar hatte der real in Falkensee das Bett auch nicht da, aber wir konnten einen Kaufvertrag abschließen. Das Bett kommt in ca. drei Wochen. Wir wurden nett und zuvorkommend beraten. Über das Verhalten ihre Spandauer Kollegen konnte man nur den Kopf schütteln.

Also bei real in Spandau hat man nur Probleme und keine Ahnung. In Falkensee hat man Ideen und Lösungen. Wer also real(ist) ist wird in Zukunft in Falkensee einkaufen und nicht in Spandau einkaufen.

Uwe Abel

Advertisements

Ein Gedanke zu „IRrealES IM SUPER? Markt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s