Restaurant Kolk: Spitze

Soviel vor weg gesagt. Im ehemaligen Spritzenhaus ließen die Gastgeber nichts anbrennen. Gute Deutsche Küche, schlesisches und ostpreußisches wurde angekündigt. Link

Da saßen wir nun drinnen einem gemütlichen Ambiente und studierten die Speisekarte. Eine überschaubare Auswahl an spannenden Gerichten. Auch die Weinkarte ist gut sortiert. Ich bleib dann aber beim Höwels.

Während mein Frau auf eine Vorspeise verzichtete bestellte ich mir Scheiben vom Ostseelachs an Blattsalatbouquet mit Krabben, gekräuterter Joghurtsauce und Kartoffelpuffer. Wirklich sehr lecker. Von der Größe er Position war ich auch angenehm überrascht.

Als Hauptgang hatte meine Frau Hirschsteak in Wachholder Rotweinsoße mit Specksrosenkohl und Kartoffelbällchen. Ich entschied mich für Hähnchenbrustfilet, gebraten auf Birnensauce mit Kartoffelbällchen und Blattsalatbeilage. Auch hier war alles sehr gut. Mein Frau hätte gerne etwas weniger Wein in der Soße gehabt, das war aber auch der einzige Kritikpunkt. Das Fleisch war vom Geschmack her kräftig und medium und nicht zu trocken. Sehr hohe Qualität. Auch mein Gericht war sehr gut. Birnen, Soße, Fleisch und Beilagen harmonierten sehr gut miteinander und auch deise Portionen waren reichlich

Ein Wunder, das wir noch einen Nachtisch verdrücken konnten. Mit genügte ein Schokoeis mit Eierlikör und Apfelmuss. Meine Frau hatte die „Apfelkrapfen“, Apfelscheiben im Bierteig gebacken mit Zimtzucker auf Vanillesauce. davon schwärmt sie heute noch. Der karamellisierte Zucker im Teig und der Geschmack hat sie überzeugt.

Zwischendurch konnten wir ja mal bei den Nachbartischen kiebitzen. Das Eisbein war auch ein ordentlich Portion. Sehr lecker sah auch das Kutschergulasch aus. Ei Blick in die Gesichter der anderen Gäste betätigte uns, hier hat es allen geschmeckt.

Ich konnte es mir dann auch nicht verkneifen. den Original Ribbeck Birnenbrand zu probieren. Sonst nicht so mein Geschmack, fand ich den aber richtig gut.

Ein Blick auf die Rechnung überraschte mich auch noch ein bisschen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich sehr gut.

Das Restaurant Kolk ist sehr zu empfehlen und zählt für mich zusammen mit dem Satt und Selig und der Opera Siciliana zu meinen Top 3 Restaurants in Spandau.

Uwe Abel

Advertisements

2 Kommentare zu “Restaurant Kolk: Spitze”

  1. Ich kann mich dem auch nur anschliessen.

    Spargelessen Satt zur Saison und Ente/Ganz zu Weihnachten, Das muss drin sein.

    Daumen hoch!!!

  2. Ich kann dem nur zu 100% zustimmen, ich gehe seit Jahren zu Familie Richter und bin noch nie enttäuscht worden. Sehr zu empfehlen ist auch das Kombi-Paket Kino-Karte und 3 Gänge Menü (falls es das noch gibt), ein super Geschenk-Idee. Und ja, die Preise sind wirklich mehr als angemessen.

    LG Emilio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s