Mahnwache Spezial

Seit der Katastrophe von Fukushima, haben wir uns jeden Montag zur Mahnwache vor dem Rathaus Falkensee. Zum Anfang waren wir viele, dann wurden es weniger. Trotz der langen Zeit treffen sich immer noch mehr als 10 Atomkraftgegner zur Mahnwache.

Wir haben in dieser Zeit eine Menge interessanter Beiträge zum Thema Atomkraft, Atomwaffen, Risiken und natürlich auch über die Alternativen gehört. Der Ausstieg, bzw. der Konsens ist aber für die meisten noch nicht genug. Also machen wir weiter. Sehr bewegend war auf der letzen Mahnwache der Brief von Frau Masako Hashimoto aus der Präfektur Fukushima. Der Brief zum nachlesen

Die nächste Mahnwache wird etwas ganz besonderes. Sebastian Pflugbeil wird uns besuchen und einen Vortrag halten. Wer ist das überhaupt.

Sebastian Pflugbeil ist Präsident der Gesellschaft für Strahlenschutz e.V. Er war nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl ca. hundertmal in der Region, davon sechsmal im Kraftwerk selbst. Er gilt als einer der wenigen, die das Innere des Sarkophags inspiziert haben.

Der 63-Jährige hat an der Universität Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) Physik studiert. Wegen DDR-kritischer Äußerungen wurde seine Promotion erst nach der Wende anerkannt.

Im Jahr 1989 hat der Bürgerrechtler das Neue Forum mitbegründet. 1990 war er Minister ohne Geschäftsbereich unter Hans Modrow und stellte ein umfangreiches Dossier über die Atomkraftwerke der DDR für den Zentralen Runden Tisch zusammen.

Seit 1993 ist Pflugbeil Vorsitzender des Berliner Vereins Kinder von Tschernobyl.

Ich glaube das wird sehr interessant. Die Mahnwache wird daher vermutlich nicht auf der Wiese vor dem Rathaus stattfinden, sondern im Haus am Anger.

Uwe Abel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s