Klima und Co (²)

Alles Lüge? Es gibt gar keine Klimakatastrophe? Nur Panikmache um die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen? Jetzt aber mal ohne Polemik. Auch die Argumente der „Anderen“ sollte man ruhig mal anhören.
Es gibt eine Aussage, dass der erhöhte Co2 Ausstoß nicht unbedingt mit der Industrialisierung zusammen hängt. Eine Erhöhung der Co2 Wertes ist also durchaus im gewissen Sinne normal. Als Beispiel werden gern Eiszeiten und Zwischeneiszeiten angegeben und auf die Werte aus der Urzeit der Erde verwiesen. Im Kambrium war der Co2 Wert 12-mal so hoch wie heute. Das ging bis in Paläogen, wo es eine 2-fachen Wert des heutigen CO2 Gehaltes gab. Auch andere Werte, wie Sauerstoffgehalt und Bodentemperatur waren alles andere als lebensfreundlich. Wie wurden diese Werte ermittelt und wie zuverlässig sind diese Messungen? Immerhin reden wir hier von einer Zeit, die über 500 -20 Millionen Jahre zurückliegt. Mensch? Fehlanzeige! Stattdessen lebten da so ein paar Tierchen. Da gab es unter anderem Insekten, die heute keine Fliegenklatsche killen würde. Anders gesagt der Mensch war in dieser Umwelt nicht lebensfähig. Die Personenkreise, die den von Menschen verursachten Klimawandels abstreiten, behaupten auch dass die Messungen, die beweisen, dass der Co2 Ausstoß von Menschen den Klimawandel verursacht, falsch sind
Das könnte bedeuten, wenn die Klimaveränderung normal ist und der Mensch sich nicht anpassen kann, ist Schluss mit der Menschheit. Der größte Schädling der Erde, für immer getilgt vom blauen Planeten? Grusliger Gedanke. Immerhin gab es vor uns ja auch schon Leben auf der Erde und sicherlich auch eine intakte Flora und Fauna. Es ergibt sich aber eine weitere Frage. Soll der Mensch weiterhin nichts gegen den Klimawandel tun und stattdessen weiter der Umwelt Schaden zufügen? NEIN!
Es mag sein, das gewisse Klimaänderungen in der Zukunft halt ein Teil der Evolution sind. Ich bin aber nach wie vor der Meinung, dass wir dies nicht unbedingt beschleunigen müssen. Ich denke, die Argumente der Klimawandelleugner dürfen kein Argument sein um mit der Umwelt weiter nachlässig umzugehen. Als Argument gegen eine Panikmache lasse ich sie gerne gelten.

Uwe Abel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s