Sensationsfund in Schönwalde

Schönwalde Um den Bau des Schönwalder Rathauses hat es ja in letzter Zeit eine Menge Diskussionen gegeben. Jetzt kommt ein neues Thema dazu.

Bei den Arbeiten an den Wänden hat man anscheinend etwas ganz besonderes entdeckt. Ein Sprecher vom Amt für Denkmalschutz nimmt an, das es sich hier um Fragmente des berühmten Bernsteinzimmers handelt.
Eine erste Stichprobe bestätigte die Echtheit. Um sicher zu gehen müssen aber noch weitere Untersuchungen vorgenommen werden. Wie die Teile dort hin gelangt sind ist auch nicht geklärt. Ob  weitere Teile im Gebäude versteckt sind, soll jetzt mittels Röntgenaufnahme geprüft werden. Auf jeden Fall könnte sich der Fund für Schönwalde als Goldgrube erweisen.

Uwe Abel

Advertisements

2 Kommentare zu “Sensationsfund in Schönwalde”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s