….es geht voran, Geschichte wird gemacht!

Nein ich schreibe nicht nur immer über Sachen die mich ärgern. Es gibt auch manchmal etwas zu berichten, dass mich erfreut.

Endlich hält in Brandenburg etwas mehr Demokratie und Transparenz Einzug. Verantwortlich hierfür sind die Wustermarker Abgeordneten. Wenn die Kommunalaufsicht zustimmt könnten die Abgeordneten eine geänderte Einwohnerbefragungsstunde umsetzen. Die Befragung würde zwar keine Rechtsverbindlichkeit darstellen aber das Zulassen der Willensbekundungen von Bürgen wäre schon ein historischer Schritt in die richtige Richtung.

Ein Schritt, den auch Falkensee und Schönwalde machen sollten. Bodo Oehme in Schönwalde wollte ja sogar mal die Bürgerfragestunde ganz abschaffen. Damit ist er aber Gott sei es gedankt nicht durch gekommen. Ich glaube die Bürger würden es sicher gerne annehmen, wenn sie ihre Meinung einbringen könnten und der Bürgerwillen von den Abgeordneten ernst genommen würde. Das würde auch eher dem Gedanken entsprechen, das der Bürgermeister den Abgeordneten und den Bürgern dienen würde. Ich werde das Thema mal weiter verfolgen und sehen, wie wir das Thema auch in Falkensee und Schönwalde umsetzen könnten.

Uwe Abel

Advertisements

2 Kommentare zu “….es geht voran, Geschichte wird gemacht!”

  1. Mehr Demokratie oder direktere Demokratie gerade im kommunalen Bereich wäre natürlich höchst wünschenswert; es wäre auch höchst produktiv, weil damit leicht Ansätze zu besseren Lösungen zu finden wären.
    Im Falle Schönwalde, so lange wie Herr Oehme das Zepter führt, ist ein solches Anliegen allerdings völlig aussichtslos.Information und Beteiligung werden als hinderlich und störend empfunden, Beteiligung erfordert geistige Auseinandersetzung mit den Beteiligten. Und diese Auseinandersetzung muss man sich nicht antun. Orginalton Oehme: Wir machen nur das, was gestzlich vorgeschrieben ist.
    Und das ist nicht all zu viel.

    Gruß
    Rainer Trostmann, ehemals BISS

    1. Schön von Ihnen zu lesen. Herr Trostmann. Wir lassen uns trotzdem nicht unterkriegen. Ich hoffe, das wir eine BI oder Bürgerbewegung in Schönwalde etablieren können. Eventuell wird dazu heute schon eine Entscheidung fallen. Ich freue mich, das Sie trotz meines Faux Pas hier weiter lesen. Ich würde mich freuen, Sie mal persönlich kennen zu lerne, falls es Sie mal in die „Alte Heimat“ verschlägt.

      Alles Gute
      Uwe Abel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s