Kann der Kommunismus funktionieren?

Gerade wurde von den Linken das Thema Kommunismus wieder in den Fokus gerückt, was zur allgemeinen Empörung führte. Die Piraten hauen sich gerade auch wieder auf Ihren Mailinglisten die Vorwürfe um die Ohren. Aussage: „Die Piraten verharmlosen den Kommunismus“. Ach Gott, was sind wir jetzt alle wieder entrüstet. Bei den ganzen Diskussionen um das Thema, habe ich eher das Gefühl das man hier aneinander vorbei redet und Ideologien mit den Staatssystemen und Regierungen verwechselt. Sozialismus, Liberalismus, Kommunismus sowie diverse Mischformen sind nicht grundsätzlich zu verdammen. Den Faschismus nehmen wir mal davon aus, das ist eine Erfindung von Mussolini.

Das einzige Problem ist nicht die Ideologie selbst, sondern deren Umsetzung. Da bedeutet nicht, das ich eine dieser Ideologien für die beste halte. Staaten und Regierungen verstecken sich hinter Ideologien. Ideologien wie zum Beispiel der Sozialismus funktionieren daher auch nur zum Teil und über einen gewissen Zeitraum. Das Scheitern hat zwei Hauptgründe.

1. Werden politische Instrumente integriert, die mit der Ideologie nicht zu tun haben mit dem Zweck das Volk zu kontrollieren und zu unterdrücken.
2. Es gibt immer Menschen, die Ideologien benutzen ums sich zu bereichern und den Staat zu missbrauchen. Folge: Das Volk wehrt sich irgendwann. Was dann passiert, wissen wir selbst und aus der jüngsten Geschichte.

Das bedeutet im Umkehrschluss: Wenn alle verantwortlichen Politiker und Bürger die Grundsätze des Kommunismus oder Sozialismus umsetzen würden und ohne Ausnahme danach leben würden, könnte es vielleicht funktionieren. Wirklich mit Erfolg hat das wohl noch keiner probiert und so müssen wir glauben, das es funktionieren könnte, wissen können wir das nicht.  Der Mensch ist dafür vielleicht auch noch nicht reif.

Das gilt auch für andere Bereiche. Religion zum Beispiel. Wenn alle nach der Bibel oder dem Koran leben würden ohne etwas zusätzlich hinein zu interpretieren, hätten wir dann eine bessere Welt? Wer weiß. Es bleibt eine Utopie, solange es Menschen gibt die Religionen und Ideologien missbrauchen, dass es einen gerechten Staat gibt. Nicht der Kommunismus oder Sozialismus ist eine Gefahr, sondern Politiker die diese Ideologien benutzen um Macht über andere zu erlangen.

Auch unsere kapitalistische Demokratie ist auf keinem Fall gerecht. Sie nimmt es den Armen und gibt es den Reichen. Sie folgt unter anderem der Ideologie des Lobbyismus und des Egoismus.

Uwe Abel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s