The Commercial Album

Avantgarde? Mann nehme 40 in Worten vierzig Werbejingels. Bitte genau auf eine Minute, in Zahlen 60 Sekunden kürzen. Dazu nehme man noch die typische abstrakte uns surrealistische Art Musik der Band und schon hat man einen der Meilensteine der Musikgeschichte. Da das ganze leider nicht Mainstream ist, bekommt das kaum einer mit.  Avantgarde-Performance-Group wäre eine möglich Bezeichnung für die Herren, die auch eine Zeit lang gemeinsame Sache mit einem gewissen „Snakefinger“machten, ein begnadeter Gitarrist.

Naja , es gibt ja immerhin eine Elite, die sich neuen und schrägen Tönen öffnen will und kann. Die Fangemeinde der Residents ist auch nicht unbedingt klein. Die Jungs, die ihr Image hinter riesigen Augäpfeln verstecken haben schon eine ganze Menge gemacht. Ein Besuch bei Wikipedia, You Tube usw. trägt bestimmt zur Horizonterweiterung bei. Man wird dabei auf einige Skandalalben wie The Third Reich Rock n´Roll (nein es sind keine Nazis)  und auf Pionierarbeiten zum Thema Multimedia oder CD-Roms stoßen.

Wie gesagt das 1980 erschienen Commercial Album bestätigt, das ein Popsong auf Refrain und Strophe reduziert wirklich nur als Werbjingle taugt, schon mal in letzter Zeit Werbung geschaut? Dort werden tagtäglich ehemalige Meilensteine der Pop und Rock Geschichte zu einminütigen Werbspots verwurstet. Traurig.  So und jetzt viel Spass bei den Residents mit ein paar Hörproben aus dem Commercial Album. Aber vorsichtig,  „It´s schräg man..!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s