Bad News aus der Falkenseer Gastronomie.

ch muss sagen, ich war nicht überrascht.

Kölner Botschaft, Kreisbar und jetzt Haveleck 1x anders. Aus und vorbei es wird ein neuer Pächter gesucht.
Wie gesagt verwundert bin ich nicht, immer wenn ich daran vorbeigefahren bin, war tote Hose. Auch das Angebot hat mich nicht wirklich angesprochen. Ich könnt auch nicht empfehlen, was sich dort wirklich lohnen würde. Zu ungünstig die Lage und die sonstigen Bedingungen. Im Mai wird also Schluss sein. Laut dem Artikel in der MAZ betrifft die Problematik auch noch andere Gaststätten und Restaurants. Die Gründe sind eigentlich klar, Häuslebauer haben kein Geld dauernd essen zu gehen und grillen im Sommer lieber im eigenen Garten. Warum sind dann aber die griechischen und asiatischen Restaurants immer gut besucht?

Das von Heiko Müller präferierte Wegleitsystem wird daran auch nichts ändern. Die Wirte werden dafür zahlen, aber keinen einzigen Kunden mehr bekommen.

Irgendwie traurig. Der ganze Artikel

Uwe Abel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s