Röding für Spandau, haben wir die Wahl?

Für mich war die Nachricht keine Überraschung.

Der Vorstand der CDU Spandau hat sich einstimmig für Carsten-Michael Röding als Bürgermeisterkandidat der CDU Spandau für die Wahlen am 18. September 2011 ausgesprochen.

Aus Sicht der CDU, sicherlich die einzige und vernünftigste Option. Es mangelt an Alternativen. Der möglich Gegenkandidat kann nicht kandidieren, das es ja doch noch das eine oder andere schwebende Verfahren gegen ihn gibt. Da bleibt vermutlich so oder so ein Fleck auf de weißen Weste.

Nun wollen wir die Kandidatur nicht klein reden.  Röding ist schon ein guter und cleverer Politiker. Er kann in Gesprächen überzeugen und kommt sympathisch rüber. Auch als politischer Gegner muss ich zugeben, das er schon einiges für Spandau bewegt und erreicht hat.

Die Aufgabe wird nicht leicht. Spandau muss sparen, das schränkt den Handlungspielraum ein. Aber erst mal er Bürgermeister werden. Nur wer mag der Gegenkandidat werden. Wen kann die SPD aufstellen um gegen Röding zu bestehen. Aus meiner Sicht gibt es nur eine Möglichkeit und die heißt Martin Matz.  Herr Matz ist auch sehr aktiv und hat sich gerade im Bereich Gesundheit sehr engagiert. Auch er ist sehr sympathisch. Ihm traue ich zu die CDU zu schlagen Aber lassen wir uns überraschen.

Uwe Abel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s