König Bodo der Erste von Schönwalde Glien

Ich hätte brüllen können vor Lachen, als ich heute die Brawo aufschlug.

Schönwalde Glien befand sich im Rausch der Geschwindigkeit. Anlass war das zweite Seifenkistenrennen in der Gemeinde. Zum Lachen war natürlich nicht, das sich ein Kind bei einem Sturz verletzte und das die einheimischen Fahrer nicht auf den vorderen Plätzen zu finden waren.

Nein der absolute Brüller war das Bild einer Seifenkiste. Artur Häßler hatte zwei spezielle Renn-Kisten konstruiert. Beide als eine Karikatur der Schönwalder Politiker. Das Fahrzeug von Ines Zock war leider nicht abgebildet, aber ich bin sicher die Politikerin der Fraktion „Grün Sozial Gerecht“ hat eine entsprechende Würdigung für ihr Engagement und Kampf gegen die Alleinherrschaft von König Bodo und seine intransparente, sich von demokratischen Grundsätzen entfernende, Politik gefunden. Der Bürgermeister wurde dann auch treffend karikiert. Rot weiße königliche Farben, als Kühlerfigur ein Napoleon auf dem Pferd und der Fahrer Peter Scheuermann hatte sich gar königlich gewandet und trug sogar eine Krone. Damit war Herr Häßler der Preis für die kuriosesten Kisten sicher. Ich fand die Idee, Bürgermeister B. Oehme als König darzustellen sehr treffend. Ist doch sein Auftreten immer sehr pompös und nur auf die Präsentation seiner Person ausgelegt ohne das er etwas in Schönwalde wirklich nach vorne bringt, ähnlich wie die schwere Seifenkiste, „Bodo der Erste“ die sicher nicht beim Rennen auf den vordersten Plätzen zu finden war. Normalerweise bin ich ja kein Freund davon solche Veranstaltungen zu politisieren. Die Schönwalder haben sonst aber keine Möglichkeit dem Alleinherrscher Paroli zu bieten und auf seinen Politikstil aufmerksam zu machen. Widerstand gegen den König und Kritik wird meistens im Keim erstickt. So ging es ja auch schon Matthias Beigel und der SPD. Vielleicht gibt es ja dann auch im nächsten Jahr, nach der Revolution, äh ´tschulidgung Bürgermeisterwahl, neue Kisten. Meine Idee wäre es ja dann, die erfolgreichen Revolutionäre und einen gestürzten König als Seifenkiste darzustellen.

Uwe Abel

Advertisements

2 Kommentare zu „König Bodo der Erste von Schönwalde Glien“

  1. Bester Uwe,
    vielen Dank für diesen hervorragenden Beitrag !So macht Politik doch wieder Spaß. Virtuell besonders virtuos „Kiel geholt“ den König Bodo.

    Christian Hüttemann

  2. Danke Uwe , toller Beitrag *****

    Selbstdarsteller und König , BALD AUCH Polo Spieler ?

    „King Bodo“ altbekannter Macht & Politikstil eine K.O.Mödie und sollte endlich in Schönwalde mal Tagesthema werden. Jetzt unterstützt „King Bodo“ auch noch Polo Sport im Dorf, ein Sport (Sportgerät Tier) den NIEMAND braucht …nur diejenigen welche „dicke“ Rolex Uhren tragen und Porschefahrer mit Sonnenstudio verbrannter Fratze.

    Die „Dämonen“ im Gewand eines “ Ralph Laurenss“ oder der Polo „Sekte“ “ La Martinaa“ gesponsert von dicken Rolex´s und privaten Banken, ein Heer von Möchtegern „hippen, modisch styligen“ Sportbegeisterten die wegen der schwere Ihrer vermeintlichen Dekadenz und Ihrer unvorteilhaften Körperfülle im Leben niemals den Rücken dieser armen geschundenen Polo Ponys erklimmen dürfen und werden …ihre „Trauer“ darüber in „Teurem Prikelwasser“ aus der Champagne ertränken, sind unter uns…

    Liebe Havelländer , wieviel Polo Sport braucht diese Region ? Oder besser gefragt wieviel Dekadenz verträgt eine Region wie das Havelland ? Ich glaube es ist die vierte Polo Sport Dependance im Havelland. Schönwalde Polo Sport Côte d’Azur …oder wie jetzt ?

    Herzliche Grüße ef.24

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s