Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt… (Ein Nachruf.)

….sagt die Welt, das er zu früh geht…. Steine sammeln, Steine zerstreuen… Ein jegliches hat seine Zeit. (Puhdys)

Lange habe ich überlegt, ob ich und was ich schreibe, Ich habe Sorge das ich peinlich werde. Unsere Kollegin Grit Zerner ist verstorben und wurde am 04.09.2010 beerdigt. Zahlen zählen nicht, sie wurde nur 39 Jahre alt. Es zählt nur der Mensch, der uns viel zu früh verlassen hat. Als mich unser Geschäftsführer am 30.08.2010 anrief, um mir die traurige Nachricht zu überbringen, fiel mir ein, wie lange ich nicht mehr an Grit gedacht hatte. Ja man hatte mal zwischendurch gefragt wie der Stand der Dinge ist und ich war doch sehr betroffen, als ich hörte, das der Krebs zurück war. Ich hatte mich auch nicht getraut mal direkt anzurufen. Man hat irgendwie gehofft, das alles gut ausgeht. Nun leider ist es das nicht. Es waren wenige Berührungspunkte die ich mit ihr hatte, trotzdem hatte ich viel von ihr gehört. Sie war selbstbewusst, energisch und zielstrebig. Ihr Fach beherrschte sie und auf Arbeit war sie ein, wenn nicht der Leistungsträger, überaus fleißig. Privat weiß ich nicht viel von ihr. Ich hoffe sie hatte eine gute Zeit auf der Welt. Jetzt bedauere ich, das ich sie nicht näher kennen gelernt habe. Das sollte uns allen bewusst sein. Wie wir uns auch immer über jemanden ärgern oder nur oberflächlich über jemand hinweg gehen. Es sollte uns bewusst sein, das der Mensch morgen vielleicht nicht mehr da ist und wir haben es versäumt eine interessante Erfahrung zu machen. Grit Zerner war sicher eine interessante Persönlichkeit und wird ganz sicher vielen fehlen, auch mir.

Ich hoffe, nein ich habe den Glauben, dass unser Leben eine Reise ist, die uns nach Hause führt. Ich hoffe sie ist gut angekommen und sie ist jetzt glücklich. Ein ist sicher Ihre Ängste und Ihre Schmerzen, das ganze Leid der letzten Wochen hat sie jetzt hinter sich gelassen.

Mehr Worte finde ich nicht. Ich bin kein Poet und Dichter. Nur diese können die Gefühle wohl in passende Worte kleiden. Dieses Blog kommt zu spät, lieber hätte ich mit ihr noch persönlich gesprochen.

Uwe Abel

Advertisements

4 Kommentare zu “Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt… (Ein Nachruf.)”

  1. Ich bin schockiert. Ich habe es gerade erst erfahren. Mir geht gerade die kurze Zeit, die ich mit Grit zusammen gearbeitet habe durch den Kopf. Ich kann mich nicht erinnern, dass sie jemals einen Freund/-in oder einen Kollegen/Kollegin nicht hat helfen können. Um so mehr bin ich fassungslos, das ihr niemand helfen konnte.

  2. Pingback: GROSSblog
  3. Pingback: GROSSblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s