Flashmob in Rathenow

Da kann man echt stolz sein. Die MAZ berichtete heute am 25.08.2010 über einen Flashmob der besonderen Art. Initiator war das Kinder und Jugenparlament. Es ging um einen Strand an der Havel. Auch wenn dieser Flashmob vergleichsweise klein war zeigt er doch, das auch die Jugendlichen sich auf Ihre Art für Ihre Rechte und Ansprüche einsetzen. Das Ziel einer großen Aufmerksamkeit wurde erreicht. Dafür kann man der MAZ auch mal Danke sagen. Da besteht ja doch noch Hoffnung, das ein Generation an engagiert Politikern heran wächst. Ich hatte schon befürchte, das wir bald nur noch von Pisa-Legasthenikern regiert werden, die ihre Bildung von den Volksverblödungsendgeräten oder Spielkonsolen bekommen haben. Vielleicht sollten wir Piraten mit den Mädels und Jungens mal das Gespräch suchen. Sicherlich sind einige dabei, die sich für die Ziele der Piraten interessieren. Das sind unsere Wähler von morgen.

Uwe Abel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s