Das 8. Gebot heute.

Das achte Gebot:
Du sollst nicht falsch gegen deinen Nächsten aussagen. Mit andern Worten man soll nicht lügen.

Aber das ist nicht so einfach oder? Klar differenzieren wir ja persönlich was Lüge ist und was nicht. „och so ne Notlüge ist doch mal erlaubt“. Und genau darum geht es. Wir lügen nämlich automatisch. Ich rede nicht von den großen Lügen wie z.B.: „Mauer? Niemand hat die Absicht eine Mauer zur errichten.“ Stimmt Ulbrich war ja nicht ne Mauer, sondern den antifaschistischen Schutzwall. Viele Menschen lügen aus Kalkül. Sie planen eine Lüge um z.B. ihre Zeile zu erreichen und Fehler zu vertuschen. Kinder lügen aus Angst vor Strafe oder weil sie ein rege Phantasie haben.

Aber wir alle lügen, mitunter unbewusst und bis zu 200 mal am Tag. Beispiel gefällig:
Der Kollege fragt:“ na wie geht’s heute?“ Was antwortest Du, obwohl es dir beschissen geht, weil Dir deine Frau die Hölle heiß gemacht hat? „ Klar mir geht’s super!“ Geht dem Arsch ja auch nichts an oder?

Noch ein Beispiel. Deine Frau fragt dich ob Dir die neue Frisur gefällt. Frech lügst Du „Ja Schatzi, du siehst aus wie ein Topmodell“. Die Wahrheit, das Sie aussieht als wäre der Fön explodiert behältst Du lieber für Dich. Du möchtest ja auch in den nächsten Wochen Sex haben. Dem Chef sagt man ja auch, obwohl er inkompetent ist, dass seine Entscheidungen goldrichtig waren, schließlich will man ja nächsten Monat eine Gehaltserhöhung haben. Nein ganz so ist es nicht. Diese automatischen Lügen dienen nicht dem Selbstzweck. Man will den anderen nur nicht mit seinen Problemen belasten oder seine Gefühle verletzen. Lügen im Rahmen der sozialen Kompetenz? Interessante These. Ja und wenn wir uns doch zur Wahrheit durch gerungen hat passiert folgendes. „also dein neues Outfit sieht richtig scheiße aus, das nimmst Du mir doch nicht übel?“
„Nein, nein, danke für deine ehrliche Meinung. Das hilft mir jetzt echt weiter“ Das heißt übersetzt: Du hast mich jetzt echt fertig gemacht, ich schmeiße mich gleich hinter ein U-Bahn und wenn ich hier raus bin, rede ich nie wieder ein Wort mit dir.“ Lügen wäre also besser gewesen.

Übrigens Politiker lügen ja auch nicht wirklich, für sie ist lügen nur das verkaufen ihrer Wahrheit mit anderen Mittel.

Herzlichst euer
Pinocchio

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s