Müssen dafür Bäume sterben? Klartext: Das Blättchen der CDU

Was liegt den denn am Freitagabend in meinem Briefkasten? „Klartext“. Aha. Die Zeitung für Freunde und Mitglieder der CDU Falkensee. Nee, muß ein Irrtum sein, ich bin weder das eine (Mitglied) oder das andere noch weniger, nämlich Freund. Also ich werde garantiert nicht Mitglied im Club von Angela (inkompetent und führungsschwach) Merkel. Never Ever. Mal sehen was das Blättchen zu bieten hat.
Echt teures Papier, Glanzdruck, 8 Seiten. Schade um die Bäume, die ihr Leben dafür lassen mußten.

Auf der ersten Seite muß Felix zur Imagepflege herhalten, ein niedlicher Jack Russel Terrier. Besser ist das. Erinnert das Gesicht z.B. von Angie letzte Zeit immer an Droopy den Comic Hund. Was noch, die ungemein wichtige Titelgeschichte „Die CDU drückt unserer Elf die Daumen“. Na na, die verlieren auch ohne eure Hilfe. Drückt mal lieber den Daumen für Wolff den Bundespräsidentenkanidaten, den keiner so richtig will oder für die mögliche Exkanzlerin Angelika Merkel.

Ja und dann dieses ständige Schmücken mit fremden Federn, ob nun Stasi Check oder Asphaltierung der Schotterstraßen. Nur mal angemerkt, da haben andere Parteien auch daran mitgewirkt SPD, Grüne usw. Ohne deren Stimmen hätte man diese Projekte garantiert nicht in der SVV durchsetzen können. Eigenlob stinkt, gell CDU. Der Hammer ist aber der kleine Absatz „Staufalle Spandauer Straße. Hier wird nur nach geplappert, was die BisF und der BUND bei ihren Veranstaltungen schon mehrmals belegt wurde. Auch bei den andern Artikel reden CDU Mitglieder mit und plappern eigentlich nur die Fakten nach, die u.a. Heiko Müller unser Bürgermeister auf der letzen SVV mitgeteilt hatte. Ja und zum Schluß muß der niedlich Felix noch für eine Satire herhalten. Armer Hund. Frau Riechstein ist wohl nicht besseres eingefallen, als Ihren Hund vorzuschieben ist das vielleicht ein Fall für den Tierschutzbund. Die Satire Kolumne ist voll daneben.

…Rückenscherzen sind in Brandenburg häufigste Ursache für Krankmeldungen. Also deshalb hören wir sowenig von den Genossen. Einige von ihnen haben sich durch die rot-rote Koalition so verdrehen müssen, dass sie gut als Korkenzieher in der Landtagskantine anfangen könnten….

Aber auch die CDUler haben einen kaputten Rücken, z.B. vorm ständigen buckeln und beugen gegenüber der Wirtschaft und Lobbyisten. Auch das Tragen von schweren Koffer mit Spendern hat schon den einem oder andern CDU Mitglied den Rücken versaut!

…Brandenburg ist Vorreiter bei erneuerbaren Energien. Das hören wir gern. Allein die heiße Luft, die Rot-Rot im Potsdamer Landtag produziert, spart Heizenergie in Parlament und in den Ministerien. Es gibt bei uns 190 Biogas-Anlagen, davon einige in den Landtagsfluren, getrennt nach Männlein und Weiblein…

Klassisches Eigentor liebe CDU den meiste geistigen Dünnpfiff nicht nur auf den angesprochenen WC´s produzieren doch Leute wie Koch, Wulff und Frau Dr. Köhler.

Fazit: peinliches 8 Seiten Blättchen, das sich auch auf den von der CDU angesprochenen Biogasanlagen in den Landtagsfluren sehr gut machen würden. Bitte sorgt dafür, das mein Briefkasten damit nicht mehr verunreinigt wird. Shit happens

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.